Mosel-Camino Teilstück 13

Mosel-Camino Teilstück 13

Wegbeschreibung

Wir starten am Weihertorplatz und folgen den Muschelzeichen, gehen in die Wildbadstraße, nach 200 m hinter dem Brunnen rechts aufwärts in den Bernkasteler Weg. Der T6 geht geradeaus, wir biegen aber gleich rechts ab auf den T8 / M = Moselhöhenweg bis zum "SAUSEN-ECK". Dort biegen wir links ab nach Bernkastel-Kues, durchqueren das Compener Bachtal und gelangen nach ca. einer halben Sunde auf die Höhe von 395 m über NN. Dort können wir einen Abstecher nach rechts zu den Graacher Schanzen machen.

Siehe dazu: www.mosella.de/wandern (dort "Mittelmosel-Schanzen-Tour" + Interaktive Wanderkarte) oder www.roscheiderhof.de/kulturdb unter Ort Graach

Wir gehen aber geradeaus abwärts, dann nach 40 m links zum Gasthof „Eiserne Weinkarte“.

Am Graacher Tor den gelben Muscheln folgen oder aber in der Innenstadt = Fußgängerzone mit den schönen Fachwerkhäusern.  Vom Zentrum aus dann über die Brücke nach Kues, am Ende links die Treppe runter zur Mosel. Dieser folgen bis Ortsende, dort den Bürgersteig links ab verlassen ins Moselvorgelände und der Mosel bis Lieser folgen.Bis zur Mülheimer Brücke. Die Straße Wittlich - Mülheim überqueren, dann rechts ab in Serpentinen aufwärts mit Moselblick. In Monzel Möglichkeit zur Einkehr, in Osann Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter geht es nun aufwärts auf ca. 425 m NN bis zur Minheimer Hütte. Dort abwärts nach Klausen, dort nur noch kurzer Anstieg zum Ziel.

Fakten

Schwierigkeit mittel
Strecke 24,7 km
Aufstieg 780 m
Abstieg 650 m
Dauer 6:11 h
Tiefster Punkt 105 m
Höchster Punkt 435 m

Eigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

Wegkennzeichen

Der Weg ist durchgehend mit dem Pilger-Muschel-Zeichen markiert.