T8: Rundweg im Wolfer Wald

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Trarbacher Moselufer durch die Mosel- und Weiherstraße immer geradeaus zum Weihertorplatz.

Hier rechts der Wildbadstraße cirka 200 mtr. folgen und direkt hinter dem Brunnen rechts in den Bernkasteler Weg einbiegen. Nach cirka 80 mtr. geht es dann wieder rechts in den Weinbergsweg immer geradeaus zur Weinlage Taubenhaus - ab hier sieht man auch die Markierung weißes M = Moselhöhenweg.

An dem Geräteschuppen der Teilnehmergemeinschaft Taubenhaus biegt der Weg links ab und an der nächsten Kreuzung geht es wieder rechts auf den Weg zwischen Weinbergen und Wald vorbei an der Ranzenberger Hütte (Schutzhütte) mit ständigem Blick zur Mosel, Stadt und Ruine Grevenburg. Dann erreichen wir den Waldweg und folgen der Wegemarkierung links hoch in den Wald. Bald erreichen wir eine Bank mit herrlichem Panoramablick zum Stadtteil Rißbach, Mont Royal, Campingplatz , der Moselschleife und auf den Stadtteil Wolf. Wir halten uns weiter auf diesem ansteigenden Weg  bis zum historischen Wasserbehälter/Brunnen und von hier weiter links hoch ansteigend vorbei auf der asphaltierten Straße oberhalb des Koppelbergs. . Ab hier nicht mehr dem weißen M = Moselhöhenweg folgen, sondern dem asphaltierten Weg links aufsteigend. Dem dritten nach links abgehenden Weg (an der Bank) in den Hochwald folgen und 2 km immer geradeaus laufen bis zum Fernsehfüllsender. Auf dieser Strecke gibt es immer wieder tolle Blicke auf die Mosel, die Stadt, die Ruine Grevenburg und Starkenburg. Dann nach cirka 1,5 km geraudeaus laufen, dann scharf links abbiegen und über das Compener Bächelchen wieder in die Weinlage Taubenhaus. Hier kreuzen wir den Hinweg und folgen dem Fußweg unterhalb der Villa Sonora in den Wolfer Weg. Hier gelangen wir zur Rückseite des Buddha-Museums (Zugang über die Moselseite des Gebäudes). Nun rechts über den Kautenbach und durch die Moselanlagen zum Parkplatz am Moselufer.

Fakten

Schwierigkeit mittel
Strecke 9,7 km
Aufstieg 454 m
Abstieg 455 m
Dauer 3:46 h
Tiefster Punkt 102 m
Höchster Punkt 343 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Schutzhütte: Taubenhaus, Ranzenberger Hütte

Wegkennzeichen

Der Rundweg ist durchgehend mit der Markierung T8 versehen.