Mosel-AdapTiV

Projekt Mosel-AdapTiV: Die Mosel-Region rüstet sich für den Klimawandel

Traben-Trarbach ist Partner in einem neuen spannenden Projekt! Gemeinsam mit der Universität Trier startete die Stadt das Projekt Mosel-AdapTiV, das vom Umweltministerium finanziert wird.

Worum geht’s? Um Anpassung an den Klimawandel. Das wird in absehbarer Zukunft sowohl im Tourismus als auch im Weinbau vonnöten sein.

Das Projekt will den lokalen Akteuren, also Winzern und Touristikern in Traben-Trarbach, mögliche Folgen und die Vorteile des Anpassungshandelns zeigen und möchte helfen, dass sie sich untereinander bezüglich dieses Themas vernetzen.

Für die Akteure vor Ort können daraus nur Vorteile entstehen und man ist sich sicher, dass in den nächsten Jahren viel erreicht werden kann.

Für die Stadt ist das eine Chance, in der ganze Moselregion als gutes Beispiel voranzugehen! Stadtbürgermeister Patrice Langer unterstützt das Projekt mit großer Euphorie – schauen Sie auf der offiziellen Website des Projekts vorbei für weitere Informationen!

 

www.mosel-adaptiv.uni-trier.de

 

Mosel-AdapTiV wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.